• Suchen
  • Home
  • /Ausrüstung
  • /Vergleich Rauschverhalten bei Langzeitbelichtung – Olympus OM-D EM1 und EM5 Mark2
Vergleich Rauschverhalten bei Langzeitbelichtung  – Olympus OM-D EM1 und EM5 Mark2

Vergleich Rauschverhalten bei Langzeitbelichtung – Olympus OM-D EM1 und EM5 Mark2

Ich wollte schon lange mal das Rauschverhalten bei Langzeitbelichtung zwischen der Olympus OM-D EM1 und der EM5 Mark2 vergleichen. Ich war damals ziemlich enttäuscht, als ich meine ersten Versuche mit der EM1 unternommen habe. Schon bei ca. 60s entdeckte ich erste Hotpixel bzw. „Farbspritzer“ auf dem Foto. So etwas war ich von meinen Nikons bisher gar nicht gewohnt. Als Folge nutzte ich die OM-D fast gar nicht mehr für Langzeitbelichtungen.

Vergleich Rauschverhalten bei Langzeitbelichtung  – Olympus OM-D EM1 und EM5 Mark2

Im diesjährigen Schwedenurlaub hatte ich jetzt endlich mal die Zeit und die Muße, beide Kameras direkt zu vergleichen. Ich hatte schon viel Positives von der EM5 gelesen und wollte mir selber ein Bild davon machen. Ich besitze beide Kameras seit mehr als einem Jahr.

Versuch 1 – Langzeitbelichtung über 256s mit Olympus OM-D EM1

Angefangen habe ich mit der EM1. Da ich nicht den Einfluss der Rauschminderung bei Langzeitbelichtung testen wollte, habe ich die Funktion bei beiden Kameras komplett deaktiviert. Das Ergebnis spricht Bände. Von einem brauchbaren Foto rede ich hier nicht mehr. Ich bekomme hier ein komplett verrauschtes Foto. Nach meinen bisherigen Erfahrungen kann ich die EM1 gut für Belichtungszeiten bis 60s verwenden. Danach sollte man dringend über die Rauschreduzierung bei Langzeitbelichtung nachdenken, mit allen ihren negativen Folgen.

Rauschverhalten bei Langzeitbelichtung OM-D EM1 - Belichtungszeit 256s, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Versuch 2 – Langzeitbelichtung über 256s mit Olympus OM-D EM5 Mark2

Hier war ich gespannt. Eigentlich habe ich mir die Kamera nur als Reservebody für meinen letzten Schwedenurlaub 2015 gekauft. Wie macht sie sich nun im direkten Vergleich zur EM1. Der Sensor soll ja etwas genügsamer sein. Also habe ich einfach die Objektiv-/Filterkombination auf die EM5 gestöpselt und auf’s Stativ gestellt. 4 Minuten später war ich begeistert. Wow, dass ist ja ein Unterschied wie Tag und Nacht. Ein / Zwei Hotpixel sind zwar auch da, aber das war es schon.

Rauschverhalten bei Langzeitbelichtung OM-D EM5 Mark2 - Belichtungszeit 255s, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Versuch 3 – Langzeitbelichtung über 421s mit Olympus OM-D EM5 Mark2

Nun wollte ich es noch ein bisschen auf die Spitze treiben und habe mit der EM5 Mark2 einen weiteren Versuch unternommen. Verlängern wir die Belichtungszeit einfach mal auf 7 Minuten. Was soll ich Euch sagen. Das Ergebnis spricht für sich. Ich bin jedenfalls begeistert. Die EM5 Mark2 darf von mir auch gerne für längere Belichtungszeiten verwendet werden

Rauschverhalten bei Langzeitbelichtung OM-D EM5 Mark2 - Belichtungszeit 421s, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Fazit – Vergleich Rauschverhalten bei Langzeitbelichtung  – Olympus OM-D EM1 und EM5 Mark2

Für mich ist ganz klar, die EM1 nehme ich gerne für Belichtungszeiten bis 60s. Danach kommen bei mir entweder die Nikons oder die EM5 Mark2 zum Einsatz. Der Sensor der EM5 ist viel entspannter auf dem Gebiet der Langzeitbelichtung. Interessant dürfte das Rauschverhalten der neuen EM1 Mark2 sein. Ich bin gespannt, wie sich der neue 20 MegaPixel Sensor hier zeigt.

Danke für Eure Unterstützung

Wenn Ihr mich bei meiner Arbeit ein klein wenig unterstützen wollt, verwendet doch einen der folgenden Links für Euren nächsten Einkauf bei Amazon. Das hat für Euch keinerlei Auswirkungen aber ich bekomme einen kleinen Obolus als Werbekostenunterstützung von Amazon. Vielen Dank.

Für diesen Beitrag wurden verwendet:

Meine Fotokurse in Berlin

Ihr möchtet gerne mehr über die Fotografie lernen oder als Einsteiger die Grundlagen der Digitalfotografie lernen? Dann kommt doch zu einem meiner Fotokurse hier in Berlin. Bei mir lernt Ihr entspannt in kleinen Gruppen, da jeder Fotokurs mit maximal 4 Teilnehmern belegt wird. Ich habe also viel Zeit für jeden einzelnen von Euch. Es gibt Einführungskurse für Anfänger oder auch z.B. einen Spezialkurs für Langzeitbelichtungen. Ich freue mich auf Euch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*