• Suchen
Ein paar Natur- und Landschaftsfotos aus den letzten Monaten

Ein paar Natur- und Landschaftsfotos aus den letzten Monaten

Ich zeige eindeutig zu viele Fotos nur auf Facebook und Co. und zu wenig Fotos in meinem eigenem Blog. Damit ist jetzt Schluß! 🙂 Heute möchte ich Euch wieder ein paar ausgesuchte Fotos von meinen AusflĂŒgen der letzten Monate zeigen. Ich war in Berlin, Brandenburg und natĂŒrlich auch wieder in Mecklenburg Vorpommern unterwegs und habe fleissig fotografiert.

Beginnen möchte ich mit einem Foto, dass auf dem Darß entstanden ist. Ich war gerade dabei, mein neues Olympus 12-100mm Reisezoom (alle Links sind Affiliate Links) fĂŒr Kuba zu testen und habe die ersten Bienen der Saison (4.MĂ€rz!) beobachtet. Es ist schon klasse, wie nah man damit ran kommt.

Foto – Biene auf eine BlĂŒte

Erste FrĂŒhlingsboten sind unterwegs, Olympus 12-100mm Test, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Und weil am Tage fotografieren mir nicht reichte, bin ich abends noch nach WarnemĂŒnde an die Ostmole gezogen. Der erhoffte Sonnenuntergang ist es zwar nicht geworden, aber ich hatte eine wunderbare Blaue Stunde und ein paar Wolken. Das sind dann die Momente, wo ich alle Verabredungen fast vergesse und mich förmlich zum Abbrechen zwingen muß. Ist aber nicht so schlimm, ich bin ja öfters da.

Fotos in WarnemĂŒnde an der Ostmole zur Blauen Stunde

Blaue Stunde in WarnemĂŒnde an der Ostmole, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Blaue Stunde in WarnemĂŒnde an der Ostmole, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Ein Motiv stand schon lange bei mir auf der Wunschliste. Ich wollte endlich auch einmal das Olympiastadion mit ziehenden Wolken und am besten noch zum Sonnenuntergang. Das mit dem Sonnenuntergang hat den Tag zwar nicht geklappt aber dank des HAIDA Filterhalters fĂŒr mein Nikon 14-24mm konnte ich eine prima Langzeitbelichtung auf die Speicherkarte bannen. Vielen Dank auch an dieser Stelle an den Deutschen Olympischen Sportbund, dass ich das Foto hier komplett mit den Ringen zeigen darf.

Olympiastadion Berlin – Langzeitbelichtung in schwarzweiß

Langzeitbelichtung Berlin Olympiastadion, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Na, wird Euch schon schwindlig von den ganzen Ortswechseln? Ich bin schon wieder in meiner Heimatstadt Stralsund angekommen. Ich habe mich den ersten Abend mit einem befreundeten Fotograf zum Sonnenuntergang auf dem DÀnholm spontan verabredet und es war klasse. Nur das Bier dabei kam irgendwie zu kurz. Manfred, das nÀchste Mal geht es etwas lÀnger, versprochen.

Der Knieperteich in Stralsund wurde von mir einmal komplett umrundet fĂŒr das zweite Foto. Leider konnte ich nicht ganz die gewĂŒnschte Perspektive einfangen, da das eine Ufer ziemlich zugebaut ist und fest in Privathand scheint. Inzwischen habe ich erfahren, dass es wohl doch ein paar Möglichkeiten in der Richtung gibt aber schaun wir mal. Kritisch wurde es nur, als mir ein Schwan etwas auf die Pelle rĂŒcken wollte. Nein, ich habe kein Brot dabei. Ich will nur fotografieren.

Sonnenuntergang – Blick auf Stralsund vom DĂ€nholm aus

Sonnenuntergang - Blick auf die Stralsunder Skyline vom DĂ€nholm aus, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Stralsund – Blick ĂŒber den Knieperteich auf die Nikolaikirche

Stralsund - Stadtansicht Nikolaikirche, Knieperteich, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Das nĂ€chste Foto ist zwar viel spĂ€ter entstanden aber es passt gerade. Vor einigen Wochen habe ich bemerkt, dass der Springbrunnen im Knieperteich wieder nachts beleuchtet ist und wollte mir ein erstes Bild machen. Eigentlich war es nur eine Erkundungstour fĂŒr den geplanten Drohnenflug am nĂ€chsten Abend, damit ich endlich die Perspektive vorne Brunnen, hinten Kirche bekomme. Mit dem Drohnenflug hat es zwar nicht geklappt, da ich vorher abreisen musste aber ich finde das Foto hier auch richtig schön. Ich liebe auch die Farben daran.

Springbrunnen im Knieperteich Stralsund zur Blauen Stunde

Stralsund - Knieperteich mit Springbrunnen zur Blauen Stunde, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Die OberbaumbrĂŒcke in Berlin kennt Ihr bestimmt auch schon von ganz vielen Fotos, da sie ein beliebtes Fotomotiv in Berlin ist. Mich hat es im MĂ€rz fĂŒr das erste Foto dahin gezogen. Eine gute Freundin wollte auch Ihr neues Weitwinkel ausprobieren und wir hatten einen schönen Abend. In diesen Momenten liebe ich mein 14-24er. Ich kann ziemlich nah ran gehen und habe trotzdem alles im Foto. Und wenn dann noch eine U-Bahn im richtigen Moment kommt…

Nicht weniger bekannt sind auch die Molecule Men in Berlin. FĂŒr das Foto hatte ich mich mit Marcus Klepper auf der ElsenbrĂŒcke verabredet. Die Sonne sollte am passenden Ort untergehen und wir waren nicht die Einzigen dort. An dem Abend lernte ich auch einmal die Almira von Almira Kljuco Photography und den Torsten von TTShots persönlich kennen. Vielen Dank, es war mir eine Freude, Euch zu treffen. Nur eins hat mich gestört und das war die fehlende Brennweite. 135mm war eigentlich zu eng und 55mm zu weit. Seit dem Tage ist meine 85mm Brennweite immer in der Tasche.

Berlin OberbaumbrĂŒcke mit U-Bahn zur Blauen Stunde

Berlin - OberbaumbrĂŒcke zur Blauen Stunde mit U-Bahn, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Molecule Men und OberbaumbrĂŒcke Berlin zur Blauen Stunde

Berlin - Molecule Men und OberbaumbrĂŒcke Berlin zur Blauen Stunde, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Irgendwann sieht man es unterwegs oder auf den vielen Fotos auf Facebook und Co., es ist RapsblĂŒte. Auch ich wollte dieses Jahr wieder ein schönes Foto davon haben. Marcus und ich sind einfach einen Sonntag Abend dann los gezogen. Kein klarer Plan wohin aber wir hatten wenigstens eine Richtung und den Motivwunsch – „Baum im Rapsfeld und untergehende Sonne, am besten noch ein bisschen hĂŒgelig“. An den HĂŒgeln arbeiten wir noch.

Rapsfeld mit Baum kurz nach Sonnenuntergang

Rapsfeld kurz nach Sonnenuntergang, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Das letzte Foto fĂŒr heute ist einmal wieder ziemlich typisch fĂŒr mich. Eigentlich waren wir (meine Family und ich) im Tierpark Stralsund unterwegs. Plötzlich steht da diese eine rote Tulpe in dem schönen GrĂŒn so rum und ruft: „Frank, mach ein Foto von mir.“ Das ist dann der Moment, wo ich wieder irgendwie in den Blumenbeeten rumliege. Egal, die Leute haben mich spĂ€testens 5 Minuten spĂ€ter wieder vergessen und mein Foto erfreut mich viel lĂ€nger. Ich musste danach nur wieder der Family etwas hinterher flitzen. Manno Papa, wo bleibst Du denn wieder. 😉

Rote Tulpe in schönem GrĂŒn

Tulpe im Tierpark Stralsund, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Das soll es auch fĂŒr heute gewesen sein. Ich hoffe, Euch gefallen die Fotos. Wenn Ihr gerne mehr ĂŒber die Fotografie lernen möchtet, kommt doch einfach zu einem meiner zahlreichen Fotokurse hier in Berlin oder zu meinem Fotokurs in Prerow. Ich wĂŒrde mich freuen.

Bis demnÀchst

Euer Frank von fotologbuch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*