• Suchen
  • Home
  • /Ausrüstung
  • /Kann der Elinchrom D-Lite RX One mit den PocketWizards HyperSync?
Kann der Elinchrom D-Lite RX One mit den PocketWizards HyperSync?

Kann der Elinchrom D-Lite RX One mit den PocketWizards HyperSync?

Oh Gott, was versuche ich nun wieder. Einen Studioblitz und ultrakurze Belichtungszeiten, das braucht doch kein Mensch. Doch, denn inzwischen gibt es ja diese mobilen Steckdosen, genannt Powerpacks. Damit sollte man einen Studioblitz auch ohne Steckdose im Freien verwenden können. Die Frage ist halt, brauche ich nur so eine mobile Steckdose, oder muss es noch ein mobiler Blitz sein, wenn die Aufsteckblitze leistungstechnisch nicht mehr reichen?

Elinchrom D-Lite RX One plus PocketWizards gleich HyperSync?

Gut, der Elinchrom Set D-Lite RX ONE ist nun auch keine Leistungsrakete und hat seine Stärken eher nach unten raus. Ich wollte es einfach wissen, ob es prinzipiell geht. Die ersten Testfotos habe ich aber mit dem originalen Funkauslöser von Elinchrom gemacht.

Man sieht sehr schön, dass ab einer Belichtungszeit von 1/320s der schwarze Balken des Fototodes unten auftaucht. Ich würde die Verschlusszeit sogar auf 1/200s begrenzen, da bei der Belichtungszeit von 1/250s schon eine Abschattung im unteren Bereich zu sehen ist.

Test Elinchrom D-Lite RX One und Pocketwizard Hypersync

Belichtungszeit 1/160s

Test Elinchrom D-Lite RX One und Pocketwizard Hypersync

Belichtungszeit 1/200s

Test Elinchrom D-Lite RX One und Pocketwizard Hypersync

Belichtungszeit 1/250s

Test Elinchrom D-Lite RX One und Pocketwizard Hypersync

Belichtungszeit 1/320s

Nun besitze ich ja mehrere PocketWizard FlexTT5 Transceiver für Nikon und die können generell auch mit ganz kurzen Belichtungszeiten richtig blitzen. Was die genau machen, weiss ich auch nicht. Nur soviel, die nutzen wohl die Abbrennzeit, um das Foto bei ultrakurzen Belichtungszeiten korrekt zu belichten.

Beim Ranger Quadra funktioniert das sogar bis zu Belichtungszeiten von 1/8000s. Also habe ich ganz schnell die Funkauslöser ausgetauscht und in den Standarteinstellungen mal ein paar Testfotos bei verschiedenen Belichtungszeiten geschossen.

Pocketwizard FlexTT5
Pocketwizard FlexTT5
Test Elinchrom D-Lite RX One und Pocketwizard Hypersync

Belichtungszeit 1/320s

Test Elinchrom D-Lite RX One und Pocketwizard Hypersync

Belichtungszeit 1/640s

Test Elinchrom D-Lite RX One und Pocketwizard Hypersync

Belichtungszeit 1/1600s

Test Elinchrom D-Lite RX One und Pocketwizard Hypersync

Belichtungszeit 1/5000s

Fazit

Wie Ihr leider ganz deutlich sehen könnt, funktioniert es nicht. 🙁 Ich habe verschiedene Einstellungen bei den Pocketwizards (HSS/FP Begins At… und HyperSync Flash Duration …) ausprobiert und es war ein Fehlschlag. Den Elinchrom D-Lite RX One kann ich damit wohl nicht puschen. Er kann es einfach nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*