• Suchen
Fotos – Nachtausflug in Richtung Reichstag und Paul-Löbe Haus

Fotos – Nachtausflug in Richtung Reichstag und Paul-Löbe Haus

Fotos – Nachtausflug in Richtung Reichstag und Paul-Löbe Haus? Wie verrückt muss man eigentlich sein, um am Wochenende früh um 4:00 Uhr aufzustehen, nur weil man fotografieren will? Egal, am letzten Wochenende habe ich mich mit Micha von Matterhorn genau deshalb vor dem Reichstag getroffen. Ja, es war schweinekalt aber wir hatten eine menschenleere Gegend und konnten in Ruhe fotografieren.

Die Fotos – Nachtausflug in Richtung Reichstag und Paul-Löbe Haus

Das erste Foto entstand gleich auf der Fußgängerbrücke hinter dem Paul-Löbe Haus. Für die Techniker unter Euch. Es waren 30 Sekunden bei ISO 100 und Blende f16. Hier habe ich auch noch gar keine Filter gebraucht. Einfach Blende zu hat gereicht für die 30 Sekunden.

Reichstag und Paul-Löbe Haus - nachts, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Beim zweiten Foto kam jetzt erstmals mein neuer Reversed Grauverlaufsfilter zum Einsatz. Damit konnte die Helligkeiten in der Fensterfront ein wenig abmildern und der Spiegelung im Wasser etwas mehr Geltung verschaffen. Und zur Feier des Tages ist es standesgemäß ein Schwarz-Weiß Foto 😉 .

Reichstag und Paul-Löbe Haus - nachts, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Verlassen wir die Brücke und schauen wir mal, was sich am Ufer noch so für Perspektiven bieten. Ich wollte was Bodennahes und mein Stativ hat es auch zugelassen. Hier gefallen mir besonders die Farben und die Wasserstreifen. Zum Glück hatten wir ein wenig Wind.

Paul-Löbe Haus - nachts, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Fragt mich nicht, wie das Haus heisst, in dessen Eingangsbereich ich für das kommende Foto rumgelegen habe, aber die Lampen lassen es fast wie eine Rollbahn wirken. Nur Putzen könnten Sie da mal wieder. Die Säule in der Mitte sieht wirklich nicht mehr schön aus.

Reichstag und Paul-Löbe Haus - nachts, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Ein Stückchen weiter hatte ich eine neue interessante Perspektive gefunden. Ich finde ja auch die Spiegelung des Reichstages einfach super. Über die Farben kann man natürlich streiten und so habe ich mir noch kurzerhand eine SW-Version erstellt. Mir gefallen beide. Die Fotos sind übrigens aus einer Belichtungsreihe (4 Fotos) entstanden. Zusammengebaut wurden die Aufnahmen in Aurora HDR und für die farblose Variante durfte sich Silver Efex Pro2 wieder mächtig ins Zeug legen.

Reichstag und Paul-Löbe Haus - nachts, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Reichstag und Paul-Löbe Haus - nachts, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Fotos – Sonnenaufgang an der Spree im Regierungsviertel

Huch, wie schnell die Zeit doch vergeht. Es ist inzwischen kurz nach 8:00 Uhr und die Sonne geht gerade über Berlin auf. Kurzerhand schnappe ich mir die D750 mit der 24mm Festbrennweite und probiere verschiedene Perspektiven (stehend …. bis liegend) an verschiedenen Stellen aus. Irgendwie will ich die Treppenstufen mit als Perspektive nutzen. Ich glaube, es hat geklappt.

Sonnenaufgang in Berlin am Spreeufer - Regierungsviertel, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Das Schlussfoto darf heute morgen das 85er machen. So schön kann Berlin sein. Ab in Richtung Auto, wo die Thermoskanne mit dem Kaffee wartet. Eigentlich sollten danach noch ein paar Langzeitbelichtungen mit Wolkenstreifen folgen aber das Wetter hat es anders gewollt.

Es war ein schöner Fotoausflug am Morgen. Ich kann es Euch auch nur empfehlen, geht lieber früh los statt abends. Früh am Morgen bzw. noch in der Nacht habt Ihr mehr Ruhe. Und geht am besten nicht alleine los. In der Gruppe ist es immer sicherer, gerade nachts.

Sonnenaufgang in Berlin am Spreeufer - Regierungsviertel, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Ihr möchtet mich bei meiner Arbeit ein wenig unterstützen? Dann benutzt doch einfach einen der folgenden Links für Euren nächsten Einkauf bei Amazon (egal was Ihr kauft). Es hat für Euch keinerlei Auswirkungen, aber ich bekomme eine wahnsinnig hohe Provision von Amazon dafür 😉 . Vielen Dank.

In diesem Beitrag wurden verwendet:

Wenn Ihr auch etwas über die Fotografie lernen möchtet, besucht doch einen meiner Fotokurse hier in Berlin (egal ob Anfänger oder Fortgeschritten). Ich freue mich darauf, Euch noch mehr zu zeigen oder Euch bei den ersten Schritten zu helfen.

2 Kommentare zu “Fotos – Nachtausflug in Richtung Reichstag und Paul-Löbe Haus

    • Hallo Matthias,

      danke für die Rückmeldung. Der Dreck wird wohl noch Glatteiskies sein. Mit der Spitze gebe ich ich teilweise recht. Verhindern konnte ich sie nicht, wegen dem Stativstandplatz aber ich habe sie versucht ins Bild mit einzubauen, wie eine Art Pfeil. Aber durch deinen Kommentar habe ich eine Idee gehabt. Warum nich ein Stativ hinlegen und der Länge nach beschweren. So kommt die Kamera über die Spitze hinweg und fällt trotzdem nicht ins Wasser. Also nochmals Danke.

      Liebe Grüße Frank


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*