• Suchen
Bahnhof Frankfurt am Main – Impressionen

Bahnhof Frankfurt am Main – Impressionen

Vor einiger Zeit war ich beruflich auch auf dem Bahnhof in Frankfurt am Main unterwegs und meine Kameratasche hat mich dorthin begleitet. Da ich mit dem Zug unterwegs war, hatte ich ein bisschen Zeit und konnte ein paar Fotos schiessen. Fast alle Fotos sind an dem Tag auf dem Frankfurter Hauptbahnhof entstanden.

Für die meisten Fotos hatte ich krasses Gegenlicht. Mir gefiel das ganz gut und so sind wieder alle Fotos in meiner geliebten Farbkombination entstanden. 😉 Es hat Spaß gemacht, einfach mal auf dem Bahnhof nur mit der Kamera und dem vorhandenen Licht ein paar Fotos ungeplant entstehen zu lassen. Harte Kontraste vom feinsten. 🙂

Wie habe ich die Belichtung eingestellt? Ich habe im manuellen Modus fotografiert und mir die Belichtung anhand der Displayvorschau einfach so eingestellt, wie sie mir gefallen hat. Probiert es auch einfach mal aus. Ein Stativ hatte ich nicht dabei und deshalb durfte bei den Nachtaufnahmen der ISO-Wert  auch gerne mal etwas höher sein. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Betrachten der Fotos vom Bahnhof.

Bahnhof Frankfurt am Main – Impressionen

Ihr möchtet mich bei meiner Arbeit ein wenig unterstützen? Dann benutzt doch einfach einen der folgenden Links für Euren nächsten Einkauf bei Amazon (egal was Ihr kauft). Es hat für Euch keinerlei Auswirkungen, aber ich bekomme eine wahnsinnig hohe Provision von Amazon dafür 😉 . Vielen Dank.

In diesem Beitrag wurden verwendet:

Wenn Ihr etwas über die Fotografie lernen möchtet, besucht doch einen meiner Fotokurse hier in Berlin (egal ob Anfänger oder Fortgeschritten). Ich freue mich darauf, Euch noch mehr zu zeigen oder Euch bei den ersten Schritten zu helfen.

2 Kommentare zu “Bahnhof Frankfurt am Main – Impressionen

    • Hallo Fredy,

      vielen Dank für die Rückmeldung. Ich kann Dir nur aus eigener Erfahrung sagen, zieh was an, mit dem Du Dich auch hinlegen kannst und so. Meine Business Kleidung hat mich schon ein bisschen behindert. 😉

      Liebe Grüße Frank


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*