Fototipp – Der Motivabstand und die Unschärfe im Hintergrund

Feb 1, 2017 | Tipps und Tricks

Im heutigen Blogbeitrag möchte ich mir mit Euch gemeinsam anschauen, welchen Einfluss der Abstand zwischen Motiv und Fotograf auf die Unschärfe im Hintergrund hat. Im letzten Beitrag habe ich ja den Zusammenhang zwischen der Blende und der Unschärfe näher erläutert und heute wollen wir uns eine weitere Einflussgröße anschauen.

Fototipp – Der Motivabstand und die Unschärfe im Hintergrund – Testfotos 1. Serie

In der ersten Testreihe verändere ich nur den Abstand zwischen mir als Fotograf und dem Motiv (vielen Dank an meine Debby 😉  ). Alle anderen Parameter (Blende, Brennweite) werden nicht verändert. Für das erste Foto stand ich ungefähr einen Meter von der Schaufensterpuppe entfernt und bekomme einen unscharfen Hintergrund (Regal mit Büchern …).

Für das zweite Foto habe ich den Abstand ungefähr halbiert. Seht Ihr, wie sich die Unschärfe verstärkt? Am besten könnt Ihr es an dem Buchstaben “A” im Regal  und an den Buchtiteln erkennen. Indem ich näher an das Motiv heran gegangen bin, habe ich die Unschärfe im Hintergrund verstärkt.

Das dritte Foto mit verdoppelten Abstand lässt dann auch genau die umgekehrte Wirkung erkennen. Ein vergrößerter Abstand zwischen Motiv und Kamera lässt den Hintergrund wieder schärfer hervortreten.

Kleine Randbemerkung: Das zweite Foto zeigt auch ganz schön, was passiert, wenn ich mit der falschen Brennweite zu nah an mein Motiv heran gehe. Wer mehr über den Zusammenhang zwischen Brennweite und Motivverzerrung wissen möchte, dem empfehle ich den Blogbeitrag Porträtfotografie – welche Brennweite nehme ich denn?

Fototipp - Der Motivabstand und die Unschärfe im Hintergrund, Testfoto Abstand zum Motiv normal, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Fototipp - Der Motivabstand und die Unschärfe im Hintergrund, Testfoto Abstand zum Motiv halbiert, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Panorama Skyline Lower Manhattan - New York, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Fototipp – Der Motivabstand und die Unschärfe im Hintergrund – Testfotos 2. Serie

In der zweiten Serie variiere ich nur den Abstand zwischen dem Motiv (meine Debby) und dem Hintergrund (das Regal). Dadurch nimmt mein Motiv ungefähr den gleichen Raum im Foto ein und wird nicht mehr oder weniger angeschnitten im Foto.

Wenn ich diesen Abstand (Motiv, Hintergrund) verdopple, wird der Hintergrund unschärfer. Das ist ja auch meistens gewollt, wenn ich mein Motiv zum Beispiel mehr vom Hintergrund freistellen möchte und eventuell unliebsame Hintergründe in der Unschärfe verschwinden lassen möchte.

Bei verringertem Abstand zwischen Motiv und Hintergrund (hier halbierter Abstand im 3. Foto) kommt der Hintergrund dann auch wieder stärker zum Vorschein. Das hilft Euch zum Beispiel, wenn Ihr eine Personengruppe fotografieren wollt. Kuschelzeit ist angesagt und alle dürfen etwas näher zusammen rücken damit nicht nur ein Gesicht scharf ist.

Fototipp - Der Motivabstand und die Unschärfe im Hintergrund, Testfoto Abstand zum Hintergrund normal, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Fototipp - Der Motivabstand und die Unschärfe im Hintergrund, Testfoto Abstand zum Hintergrund halbiert, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Fototipp - Der Motivabstand und die Unschärfe im Hintergrund, Testfoto Abstand zum Hintergrund verdoppelt, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Fazit – Fototipp – Der Motivabstand und die Unschärfe im Hintergrund

Ich hoffe, ich konnte Euch zeigen, welchen Einfluss der Abstand zwischen Fotograf und Motiv bzw. Motiv und Hintergrund auf die Unschärfe des Hintergrundes hat. Als kleine Hilfestellung könnt Ihr Euch die 3 wichtigsten Einsatzfälle merken:

  • Je dichter ich an ein Motiv heran gehe, desto unschärfer wird der Hintergrund.
  • Wenn ich einen Hintergrund unschärfer haben möchte, vergrößere ich den Abstand zwischen Motiv und Hintergrund.
  • Damit mehr Gesichter im Gruppenfoto scharf sind, dürfen die Personen gerne etwas zusammenrücken.

Als Ergänzung empfehle ich Euch die folgenden Beiträge

Ich hoffe, mein Beitrag “Fototipp – Der Motivabstand und die Unschärfe im Hintergrund” hat Euch gefallen. Gerne könnt Ihr mich auch auf Facebook und Youtube unterstützen.

Mein YouTube Kanal

Hier könnt Ihr jetzt ganz einfach meinen YouTube Kanal abonnieren.

https://www.youtube.com/FrankWeber(Fotologbuch.de)

Meine Facebookseiten - vielen Dank für Euer Gefällt mir

Hier geht’s zu meinen Facebookseiten.

https://www.facebook.com/fotologbuch/

https://www.facebook.com/derlightroomdoktor/

Mit Eurem Like / Kanalabo kann ich die Reichweite des Fotologbuchs erhöhen und diese kostenfreien Inhalte auch in Zukunft anbieten. Vielen Dank für Eure Unterstützung

Vielen Dank für Eure Unterstützung - Affiliate Links

Ihr möchtet mich gerne bei meiner Arbeit ein wenig unterstützen? Dann verwendet doch bitte einfach die folgenden Links für Euren nächsten Einkauf bei Amazon (egal was Ihr dann wirklich kauft). Das hat für Euch keinerlei Auswirkungen aber ich bekomme eine "wahnsinnig hohe" Provision von Amazon dafür 😉 und kann so diese kostenfreien Tutorials ein bisschen mit finanzieren.  Vielen Dank.

In diesem Beitrag wurden verwendet:

Meine aktuelle Buchempfehlung

Auf Roberto Valenzuela bin ich vor Jahren durch eine Sendung im Internet bei "Creative Live" aufmerksam geworden. Dieses Buch hier kann ich jedem nur empfehlen, der sich mit der Fotografie und dem Einfluß des Lichts etwas mehr auseinandersetzen möchte. Ich habe inzwischen auch meine englischsprachige Ausgabe durch die deutsche Übersetzung ersetzt und bin immer noch begeistert. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen.

Perfektes Licht mit System: Ein Praxisleitfaden für Fotografen*
Perfektes Licht mit System: Ein Praxisleitfaden für Fotografen
Preis: € 39,90 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. April 2019 um 14:00 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mein Ausrüstungstipp der Woche

Sehr häufig bin ich bei Fotoausflügen in der Situation, dass ich eigentlich mit Stativ fotografieren muss aber dass ich das Stativ nicht so platzieren kann, wie ich will. In diesen Situationen hilft mir sehr oft die Manfrotto Superclamp. Diese kann ich einfach am Geländer an einer Strebe oder ähnlichem befestigen und habe so die ideale Platzierung und Ausrichtung für meine Kamera. Sie ist ist klein und stabil und sollte in keinem Fotorucksack fehlen.

Manfrotto 035 Superclamp Universal Befestigungs-Mechanismus (Aluminium) schwarz*
Manfrotto 035 Superclamp Universal Befestigungs-Mechanismus (Aluminium) schwarz
Preis: € 22,78 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. April 2019 um 14:00 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Fotokurse und Workshops in Berlin bei Fotologbuch jetzt buchen, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Meine Fotokurse und Workshops

Ich führe regelmäßig in Berlin und außerhalb Fotokurse und Lightroom Workshops für Anfänger und auch zu verschiedenen fortgeschrittenen Themen durch. Damit ich für jeden einzelnen Teilnehmer auch maximal Zeit habe, ist die Teilnehmeranzahl bei mir auf maximal 4 Teilnehmer pro Kurs begrenzt.

Ich freue mich, wenn ich auch Dich auf einem meiner nächsten Fotokurse oder Workshops begrüßen darf. Alle Informationen zu meinen Fotokursen und Workshops und die aktuellen Termine findest Du bei mir im Store

Du interessierst Dich für meine Fotokurse und Lightroom Workshops allgemein und willst gerne wissen, was es alles gibt ... ? Als Einstieg zum weiteren Entdecken empfehle ich Dir meine Hauptseite "Meine Fotokurse und Lightroom Workshops in Berlin" hier im Blog. Von da kannst Du Dich prima ganz einfach durchklicken.

Pin It on Pinterest

Tipps und Tricks Fototipp – Der Motivabstand und die Unschärfe im Hintergrund