Rucksackberliner, leidenschaftlicher Fotograf und Fototrainer. Ich habe diesen Fotografie Blog 2013 zum Leben erweckt. :-) Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen.

Fotos Backup – meine Vorgehensweise zur Datensicherung

Apr 11, 2013 | Tipps und Tricks

Immer mal wieder bin ich bei Freunden und Bekannten unterwegs und erlebe die verschiedensten Zustände beim Thema Datensicherung. Leider machen sich fast alle nie so richtig Gedanken darüber, solange es läuft. Liegt das Kind dann erst mal im Brunnen, so ist das Geschrei groß.

Ich will hier mal meine Vorgehensweise im Zusammenhang mit meinen Fotos beschreiben. Vielleicht gefällt es ja auch anderen. Dabei ist es unabhängig, ob ihr einen Mac oder was anderes benutzt.

Fotos Backup - meine Vorgehensweise zur Datensicherung, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Mein Schema – Namen von Fotos und Ordnern

Bei mir gibt es lokal einen Ordner “Fotos”. Darunter gibt es verschiedene Ordner nach dem Schema “JJJJMMTT_Ereignis”.

  • JJJJ (Jahreszahl)
  • MM (Monat ggf. mit führender Null)
  • TT (Tag ggf. mit führender Null)
  • _ (Ja ich arbeite generell nur mit Dateinamen ohne Lehrzeichen und empfehle es auch immer und bisher hatte ich auch noch nie Probleme mit irgendwelchen Programmen, die “unerklärlicherweise” Probleme bei Dateien mit Lehrzeichen hatten. Statt dessen verwende ich als Trennzeichen vorzugsweise den Unterstrich.
  • Ereignis (auch hier wieder ohne Lehrzeichen, nur Unterstrich bzw. Bindestrich)

Damit werden die Ordner auch gleich automatisch in der richtigen Reihenfolge sortiert und sind später gut durchsuchbar. Wie kann ich meine Fotos verlieren? 🙁

  • durch meine eigene Blödheit, einmal falsch geklickt usw.
  • infolge Hardwareschaden, Festplatte oder SSD kaputt
  • durch Feuer, Einbruch usw.

Fotos Backup Nummer 01

Hardwareschaden und Blödheit verhindere ich durch mein Synology NAS DS212+ (alle Links sind Affiliate Links). Darauf befindet sich immer eine vollständige Kopie des Ordner “Fotos” mit allen Unterordnern und meines Lightroom Katalogs. Einmal angelegt, muss es nur um die neuen Ereignisse ergänzt werden. Erste Kopie lokal in der Wohnung vorhanden, fertig. 🙂  Wer sich kein NAS zulegen möchte, greift einfach auf eine externe Festplatte zurück.

Das DS212+ (oder der Nachfolger DS213+) hat jedoch mindestens einen entscheidenden Vorteil. Es ist mit zwei gespiegelten Festplatten bestückt. Wenn eine davon kaputt geht, kann ich sie einfach austauschen und verliere trotzdem keine Daten. Weitere Vorteile werde ich in einem separaten Beitrag mal später beschreiben.

Wenn ich mal etwas längere Zeit unterwegs bin (einen Tag und länger), habe ich immer eine kleine mobile Festplatte mit 1TB dabei, bei mir eine LaCie Rugged Mini 1TB. Darauf befindet sich eine weitere vollständige Kopie des Ordners “Fotos”. Damit ist das Risiko Feuer oder Einbruch auf FAST NULL reduziert.

Fotos – Backup Nummer 02

Als letztes liegt eine weitere, wenn auch nicht immer aktuelle Kopie, extern bei Verwandten. Diese Festplatte wird ca. alle 2 Monate aktualisiert.

Warum betreibe ich den Aufwand bei nur “privaten” Fotos? Weil ich Programme jederzeit neu installieren kann. Das kostet maximal Zeit. Sind Fotos und damit Erinnerungen weg, habe ich ein echtes Problem.

Eignen sich auch CDs oder DVDs zur Datensicherung? Ich empfehle es generell nicht? Sie altern oder werden aus anderen Gründen teilweise unbrauchbar. Ist mir schon passiert. Will ich nicht wieder.

Reicht das TimeMachine Backup für eine einigermassen zuverlässige Datensicherung? Bei mir läuft sie als zusätzliche und bequeme Massnahme. Verlassen werde ich mich nicht auf sie, da ich sonst schon mal einen Totalverlust gehabt hätte. Ich führte damals ein Systemupgrade durch (Ich glaube, es war von Leopard nach Snow Leopard.) und konnte meine Daten trotz Support und AppleCare nicht aus dem TimeMachine Archive wieder herstellen!

Ich hoffe, mein Beitrag “Fotos Backup – meine Vorgehensweise zur Datensicherung” hat Euch gefallen. Gerne könnt Ihr mich auch auf Facebook und Youtube unterstützen.

Mein YouTube Kanal

Hier könnt Ihr jetzt ganz einfach meinen YouTube Kanal abonnieren.

https://www.youtube.com/FrankWeber(Fotologbuch.de)

https://www.youtube.com/FrankWeber(Der LightroomDoktor)

Meine Facebookseiten - vielen Dank für Euer Gefällt mir

Hier geht’s zu meinen Facebookseiten.

https://www.facebook.com/fotologbuch/

https://www.facebook.com/derlightroomdoktor/

Mit Eurem Like / Kanalabo kann ich die Reichweite des Fotologbuchs erhöhen und diese kostenfreien Inhalte auch in Zukunft anbieten. Vielen Dank für Eure Unterstützung

Vielen Dank für Eure Unterstützung - Affiliate Links

Ihr möchtet mich gerne bei meiner Arbeit ein wenig unterstützen? Dann verwendet doch bitte einfach die folgenden Links für Euren nächsten Einkauf bei Amazon (egal was Ihr dann wirklich kauft). Das hat für Euch keinerlei Auswirkungen aber ich bekomme eine "wahnsinnig hohe" Provision von Amazon dafür 😉 und kann so diese kostenfreien Tutorials ein bisschen mit finanzieren.  Vielen Dank.

Meine aktuelle Buchempfehlung

Auf Roberto Valenzuela bin ich vor Jahren durch eine Sendung im Internet bei "Creative Live" aufmerksam geworden. Dieses Buch hier kann ich jedem nur empfehlen, der sich mit der Fotografie und dem Einfluß des Lichts etwas mehr auseinandersetzen möchte. Ich habe inzwischen auch meine englischsprachige Ausgabe durch die deutsche Übersetzung ersetzt und bin immer noch begeistert. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen.

Perfektes Licht mit System: Ein Praxisleitfaden für Fotografen*
Perfektes Licht mit System: Ein Praxisleitfaden für Fotografen
Preis: € 39,90 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 17. July 2019 um 12:32 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mein Ausrüstungstipp der Woche

Fast in jedem meiner Fotokurse werde ich gefragt, womit ich meine Objektive reinige. Ich verwende seit vielen Jahren das Lenspen DSLR Pro Kit. Damit habe ich ein für mich optimales Set, um die Objektive und die Schraubfilter zu reinigen. Sehr schön finde ich hier auch die verschraubbaren Kappen für die Reinigungspads auf der einen Seite. Da kann sich nichts aus Versehen in der Fototasche lösen.

Zur Sicherheit würde das Set aber trotzdem nicht lose in der Fototasche transportieren. Eine einfache verschliessbare Plastiktüte ist da auch schon optimal. In der neuen Version liegt sogar noch ein Mikrofasertuch bei. Bitte denkt aber daran, diese Reiningungsstifte sollten auch alle paar Jahre bei Euch ausgetauscht werden. Ich habe meine "alte" Version jetzt auch wieder gerade durch die neue Generation ausgetauscht,

Lenspen DSLR Pro Kit Elite NDSLRK-1W Viewfinders/Lenses/Filter Cleaning Kit*
Lenspen DSLR Pro Kit Elite NDSLRK-1W Viewfinders/Lenses/Filter Cleaning Kit
Preis: € 25,97 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 17. July 2019 um 14:10 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Fotokurse und Workshops in Berlin bei Fotologbuch jetzt buchen, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Meine Fotokurse und Workshops

Ich führe regelmäßig in Berlin und außerhalb Fotokurse und Lightroom Workshops für Anfänger und auch zu verschiedenen fortgeschrittenen Themen durch. Damit ich für jeden einzelnen Teilnehmer auch maximal Zeit habe, ist die Teilnehmeranzahl bei mir auf maximal 4 Teilnehmer pro Kurs begrenzt.

Ich freue mich, wenn ich auch Dich auf einem meiner nächsten Fotokurse oder Workshops begrüßen darf. Alle Informationen zu meinen Fotokursen und Workshops und die aktuellen Termine findest Du bei mir im Store

Du interessierst Dich für meine Fotokurse und Lightroom Workshops allgemein und willst gerne wissen, was es alles gibt ... ? Als Einstieg zum weiteren Entdecken empfehle ich Dir meine Hauptseite "Meine Fotokurse und Lightroom Workshops in Berlin" hier im Blog. Von da kannst Du Dich prima ganz einfach durchklicken.

Pin It on Pinterest

Tipps und Tricks Fotos Backup – meine Vorgehensweise zur Datensicherung