• Suchen
2013 Urlaub / Fotosafari in Schweden – Ostschären

2013 Urlaub / Fotosafari in Schweden – Ostschären

Eine Woche ist der Paddelurlaub in Schweden ja nun schon wieder vorbei und der Alltag hat mich zurück. Heute will ich ein wenig über die Tour berichten und ein paar erste Fotos soll es auch schon geben.

Was hatten wir vor? Wir wollten mit guten Freunden in den Ostschären paddeln. Starten und Enden sollte das Ganze in Blankaholm. Direkte Zwischenziele waren im Vorfeld nicht festgelegt. Das Ziel wurde, je nach Wetterlage (Windstärke und -richtung), jeden Tag neu festgelegt. Klar war nur, es sollte in Richtung Norden gehen.

Da ich selbst keine Paddelboote besitze, habe ich welche übers Internet gebucht bei Ostküstenkajak. Habt keine Angst, weil die Website nur auf schwedisch existiert. Nach meiner ersten E-Mail Anfrage lief die gesamte Kommunikation in Deutsch ab. Wir hatten zwei super Boote und diese wurden uns auch direkt nach Blankaholm geliefert und auch von dort wieder abgeholt. Die Leute von Ostküstenkajak sind total unkompliziert und alles lief völlig easy ab. Desiree und Christian, vielen Dank noch einmal nach Schweden, wenn Ihr das hier lest.

2013 Urlaub / Fotosafari in Schweden – Ostschären – Die Ausrüstung

Natürlich stand für mich nicht nur Paddeln an. Ich wollte die Zeit auch wieder ausgiebig fürs Fotografieren nutzen. Um den ganzen Kram vor dem Wasser zu schützen (falls wir doch mal unfreiwillig baden gehen sollten), hatte ich mir den B&W outdoor case type 50 besorgt. Der ist wasserdicht und sollte sogar schwimmen, wenn man nicht Goldbarren darin transportiert. Irgendwann schmeiße ich ihn noch mal in den Pool, um es zu testen aber dieses Mal habe ich einfach auf die Aussagen vertraut. Was hatte ich alles mit?

Fotokoffer Schweden, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - www.fotologbuch.de)
Fotokoffer Schweden, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - www.fotologbuch.de)

Würde ich das Alles beim nächsten Mal wieder mitschleppen? Das Einbeinstativ würde ich wohl zuhause lassen und statt dessen mein richtiges Stativ mitnehmen. Vermisst habe ich weiterhin mein Nikon AF-S Zoom-Nikkor 14-24mm 1:2,8G ED Objektiv. Naja, hinterher ist man immer schlauer. Ausserdem müsste ich dann eine Kamera weglassen, da der Koffer eh voll war. Warten wir es ab. In zwei Jahren wollen wir wahrscheinlich wieder in Schweden paddeln.

2013 Urlaub / Fotosafari in Schweden – Ostschären – Die Tour

Ich will versuchen, die gesamte Tour zu rekapitulieren. Vor mir liegen ein paar Karten und als weitere Hilfe dienen mir ein paar iPhonefotos (die ja mehr oder weniger genaue GPS Koordinaten haben 🙁  ). Leider funktionieren die Links zu Googlemaps nicht richtig. Ich habe Sie erst einmal entfernt und baue sie später wieder ein (Wenn ich weiss wie es richtig funktioniert.).

  • 1. Tag Ziel Jarö, Das war nur eine kleine Tour zum Testen.
  • 2. Tag Ziel Karsmansholme
  • 3. Tag Ziel Mell. Käringskar zwischen Eknö und Örö
  • 4. Tag Ziel Brunnskär Likholmen
  • 5. Tag Ziel Bläbärsudden bei Krokö, Hier gab es einen Ruhetag und der nördlichste Punkt der Tour war erreicht.
  • 7. Tag Ziel Vistingsö bei Marsö, Hier war es wieder so schön, das ein Ruhetag eingelegt wurde.
  • 9. Tag Ziel eine kleine Insel zwischen Marsholmen und Tullerön, Ganz in der Nähe vom „Basiscamp“ in Blankaholm, da wir verschiedene Lebensmittel (wie Rotwein) und so neu bunkern mussten.
  • 10. Tag Ziel wieder Karsmansholme (siehe 2. Tag), Da der Platz aber besetzt war, waren  wir genau gegenüber in der gleichen Bucht. Auch ein super Platz. Hier blieben wir bis zum 27.07. und liessen es uns richtig gut gehen.
  • Am 26.07. unternahmen wir nur einen kleinen Abstecher nach Klintemala zum Eis essen.
  • Am 27.07. mussten wir leider zurück nach Blankaholm. Hier wurden um 18:00 Uhr die Boote wieder abgeholt.

Das Ganze war auch ein Experiment, da wir erstmals unsere zwei Kinder (8 und 5 Jahre) dabei hatten. Würde Ihnen so ein Urlaub gefallen? Halten Sie solange im Boot durch oder wird es irgendwann quengelig? Ich behaupte mal, es war ein voller Erfolg. Alle hatten ganz viel Spaß und schlechte Laune gab es nicht ein einziges Mal. Daran war bestimmt auch das geniale Wetter nicht ganz unschuldig. Wir hatten nur zwei Mal kurz Regen. Hier schon mal ein paar erste Impressionen vom Urlaub. Weitere Fotos gibt es später. Viel Spaß.

2013 Urlaub / Fotosafari in Schweden – Ostschären – Die Fotos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich stimme zu.

*

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

I agree to these terms.