• Suchen
Nikon – Falle Wiedergabe Ansicht 100% Focuspunkt

Nikon – Falle Wiedergabe Ansicht 100% Focuspunkt

Das war ein Schreck gestern Abend. Im ersten Moment dachte ich:“Mist, mich hat der Autofocus Fehler der Nikon D800 auch erwischt“. Aber der Reihe nach, ob es ein richtiger Fehler ist oder ein „Feature“ muss sich noch rausstellen.

Nikon – Falle Wiedergabe Ansicht 100% Focuspunkt

Was ist das Problem? Nikon hat bei den Vollformatkameras in der Wiedergabeansicht die Möglichkeit eingebaut, per Taste den Bildausschnitt um das Focusfeld in starker Vergrößerung anzuzeigen. Damit kann jeder die Schärfe gut kontrollieren. Einmal drücken stark vergrößerte Ansicht, noch mal drücken wieder Vollbildansicht auf dem Kameradisplay.

Da ich im Moment noch nach der Ursache für die teilweise Unschärfe mit dem Nikon 24mm AF-S 1.4 suche, habe ich gestern wieder ein paar Testaufnahmen draussen gemacht. Die Laterne vor unserem Haus ist ein geduldiges Motiv. 🙂

Während dieser Aufnahmen traute ich meinen Augen nicht. Die stark vergrößerte Ansicht passte nur für das mittlere Focusfeld. Bei allen anderen Focusfeldern lag ich daneben. Ach du heilige Sch…

Ich bin zwar sonst kein Millimeterpapierfotograf, aber das wollte ich doch genauer untersuchen. Den Testaufbau könnt Ihr auf den zwei Fotos sehen. Die Kamera war ca. 75 cm vom Blatt entfernt. Fotografiert wurde mit Nikon D800 und dem Nikon 50mm AF-S 1.8. Damit es nicht zu aufwendig wurde, habe ich die Anzahl der Focusmessfelder auf 11 reduziert (siehe Skizze weiter unten).

Vorsicht Wiedergabe Ansicht 100% Focuspunkt
Vorsicht Wiedergabe Ansicht 100% Focuspunkt
Vorsicht Wiedergabe Ansicht 100% Focuspunkt

Die Testreihe

Mit jedem der 11 Focuspunkte habe ich ein Testfoto gemacht. Die Kamera wurde jeweils so ausgerichtet, das das aktive Focusfeld genau in der Mitte des Millimeterpapiers war (bei 0,0). In der Wiedergabeansicht habe ich dann die Abweichung kontrolliert. Da ich nicht unter Laborbedingungen arbeite, sind geringe Ungenauigkeiten möglich. Hier die Liste mit den Abweichungen:

  • Messfeld Nummer 1: 3,8 cm nach rechts
  • Messfeld Nummer 2: 2,2 cm nach rechts
  • Messfeld Nummer 3: passt
  • Messfeld Nummer 4: 2,2 cm nach links
  • Messfeld Nummer 5: 3,8 cm nach links
  • Messfeld Nummer 6: 1,5 cm nach unten
  • Messfeld Nummer 7: 1,5 cm nach oben
  • Messfeld Nummer 8: 2,2 cm nach rechts und 1,5 cm nach oben
  • Messfeld Nummer 9: 2,5 cm nach links und 1,5 nach oben
  • Messfeld Nummer 10: 2,2 cm nach rechts und 1,5 nach unten
  • Messfeld Nummer 11: 2,6 cm nach links und 1,4 cm nach unten

Fazit

Was würdet Ihr jetzt denken? Ich tippe mal auf Focusfehler bei der Nikon D800. Dafür ist sie ja auch bekannt. Ich war ja auch mit der Schärfe gerade beim Nikon 24mm AF-S 1.4 nicht zufrieden.

Leider liegt man damit falsch. Mir viel es wie Schuppen von den Augen, als ich mir das Foto 2 vom Versuchsaufbau genauer ansah. Entdeckt Ihr das kleine DX-Symbol auf dem Display am unteren Rand? Das ist die Ursache für Abweichung in der Wiedergabeansicht. Die D800 war vom Wochenende noch im DX-Modus.

Was die Grütze soll, leuchtet mir gar nicht ein. Warum werden die Focuspunkte im DX-Modus nicht exakt dargestellt? Im FX-Modus stimmt es doch auch. Die Nikon D4 reagiert übrigens genauso unlogisch. Ob das weitere Folgefehler im Focus nach sich zieht, kann ich derzeit nicht sagen.

Ich werde mein Unschärfeproblem mit dem Nikon 24mm 1.4 weiter untersuchen müssen. Vielleicht liegt es an mir, vielleicht an der Technik. Ich werde es weiter untersuchen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

For security, use of Google's reCAPTCHA service is required which is subject to the Google Privacy Policy and Terms of Use.

If you agree to these terms, please click here.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Bitte treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren.

Vielen Dank. Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies. Bei mir z.B. Google Analytics. Dadurch kann ich besser erkennen, was für die Besucher (in anonymisierter Form) interessant ist.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Hinweise zum Datenschutz.

Zurück