Rucksackberliner, leidenschaftlicher Fotograf und Fototrainer. Ich habe diesen Fotografie Blog 2013 zum Leben erweckt. :-) Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen.

Entfesselt Blitzen mit und ohne Funkauslöser – Teil 01

Mrz 6, 2015 | Ausrüstung, Tipps und Tricks

Wie kann ich einen Aufsteckblitz entfesselt (Blitz ist nicht auf der Kamera sondern irgendwo im Raum oder auf Stativ) auslösen? Diesem Thema will ich heute mal meine ganze Aufmerksamkeit widmen und anfangen verschiedene Einsatzszenerien durch zu spielen. Brauche ich unbedingt Funkauslöser? Gibt es auch herstellerübergreifende Lösungen? Darum soll es hier gehen.

Entfesselt Blitzen mit und ohne Funkauslöser – Teil 01

Entfesselt Blitzen mit und ohne Funkauslöser - Teil 01,  Beitragsfoto, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Für meine nachfolgenden Versuche greife ich auf folgende Ausrüstung zurück:

Für den Anfang will ich die Funkauslöser noch links liegen lassen und nur die integrierten Blitze der “Fotoapparate” als Steuereinheit nutzen. Die beiden Aufsteckblitze haben ja jeweils einen lichtempfindlichen Sensor eingebaut und der sollte einfach registrieren, wenn ein kleiner Lichtblitz ankommt, damit er einen großen Lichtblitz auf das Motiv abfeuern kann.

Vorbereitungen am Yongnuo Aufsteckblitz

Und damit gleich ein Mischberieb getestet wird, nehme ich als Kamera die Nikon und als Aufsteckblitz den Yongnuo. Damit der Yongnuo den Steuerblitz richtig erkennt, muss ich ihn in den Mode S1 schalten (die Nikon wird auch auf eine Betriebsart ohne TTL Steuerung eingestellt, rein manuelle Steuerung). Im S1 Mode zündet der Yongnuo dann synchron mit dem Steuerblitz. An der Nikon stelle ich das integrierte Blitzgerät (bei mir Option e3) auf den manuellen Modus mit minimalster Leistung (1/128) ein.

Yongnuo 560 Einstellung Mode S1, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Nikon D800 Einstellung interner Blitz, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Ein Testschuss bei Blende 8, ISO 100 und 1/160s aus 75cm Entfernung (Aufsteckblitz aus, integrierter Blitz an) gibt mir die Gewissheit, dass der interne Blitz keinerlei Auswirkung auf das Motiv hat. Ich bekomme ein schwarzes Foto. Super, jetzt muss ich nur noch die Leistung am Aufsteckblitz einmal einstellen und kann aus verschiedenen Positionen mein Model fotografieren.

Testschuss nur integrierter Blitz, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Serie 01 entfesselt Blitzen Nikon D800, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Serie 01 entfesselt Blitzen Nikon D800, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Serie 01 entfesselt Blitzen Nikon D800, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Serie 01 entfesselt Blitzen Nikon D800, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Serie 01 entfesselt Blitzen Nikon D800, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

und mit der OM-D?

Und das klappt auch auf Anhieb mit der OM-D EM1. Hier muss ich den Blitz nur auf manuelle Steuerung umstellen und ggf. ein wenig mit der Leistung spielen. Da die OM-D einen Grundisowert von ISO 200 hat, habe ich die Blende von 8 auf 11 erhöht und den internen Blitz mit 1/40stel der Leistung eingestellt.

Damit funktionierte er auch perfekt als Steuerblitz für den Yongnuo aus selbst 2 Meter Entfernung. Ich durfte aber nicht so dicht an das Motiv ran. Bei 0,75 m Entfernung sieht man schon eine ganz, ganz leichte Aufhellung nur durch den integrierten Blitz. Die war zwar hier vernachlässigbar, aber Ihr solltet den Punkt auf jeden Fall im Auge behalten.

OM-D EM1 Einstellung interner Blitz, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Testschuss nur integrierter Blitz, 75cm Entfernung, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Testschuss nur integrierter Blitz, 100cm Entfernung, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Und weil ich gerade so gut dabei bin. Auch hier wieder eine kleine Testserie mit der OM-D. Ich möchte vor allem dabei betonen, ich musste die ganze Zeit an dem Aufsteckblitz nichts ändern und habe wieder sofort sehr schöne Ergebnisse.

Serie 02 entfesselt Blitzen Olympus OM-D EM1, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Serie 02 entfesselt Blitzen Olympus OM-D EM1, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Serie 02 entfesselt Blitzen Olympus OM-D EM1, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Serie 02 entfesselt Blitzen Olympus OM-D EM1, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Was ist mit der Synchronzeit beim Blitzen?

Was passiert eigentlich, wenn ich versuche, die Belichtungszeit über die Synchronzeit hinaus zu verkürzen, weil ich z.B. mit Offenblende am Tage fotografieren will und den Blitz nur als Aufhellblitz verwenden möchte? Nix geht mehr. 🙁  Sowohl die Nikon D800 und auch die OM-D lassen es gar nicht zu, die Belichtungszeit kürzer als die Synchronzeit einzustellen.

Vorteile

Es ist doch schön, was man mit eigentlich ganz wenig Aufwand hier erreicht. Auf der positiven Seite können wir zusammenfassen:

  • Es funktioniert einfach und herstellerübergreifend.
  • Ich brauche keine zusätzliche Hardware und kann entfesselt blitzen.

Nachteile

Natürlich hat das hier gezeigte auch seine Schattenseiten.

  • Ich brauche immer eine Sichtverbindung zwischen Aufsteckblitz und Kamera damit die Fotozelle am Aufsteckblitz den Steuerblitz erkennt und kann den Blitz z.B. als Effektlicht nicht unsichtbar verstecken.
  • Ich muss zur Leistungsregulierung immer direkt an den Aufsteckblitz ran und das kann manchmal echt nervig sein.
  • Ich weiss nicht, wie zuverlässig das System bei richtig Sonnenschein draussen funktioniert.
  • Ich kann damit nur bis zu einer bestimmten Belichtungszeit (Synchronzeit) arbeiten. Damit dürfte  es für Aufhellblitze mit Offenblende draussen am Tage nicht immer einsetzbar sein (zu kurze Belichtungszeit).
  • Es kann Probleme geben wenn ich den Aufsteckblitz mit einer Sofabox oder ähnlichem verwenden will und dadurch die Fotozelle verdeckt wird.

Wie geht es weiter?

Im nächsten Teil schaue ich mir ein wenig genauer das Nikon CLS (Creative Lighting System) an und vielleicht können wir ja damit ein paar Minuspunkte der allgemeinen Lösung abbauen bevor ich mir die Sache mit den Funkauslösern vornehme.

Ihr wollte wissen warum ich die ganze Zeit die manuelle Einstellung des Blitzes bevorzuge? Dann lest doch mal bitte den Artikel Fotografieren mit Blitz ohne Automatik oder TTL – Warum?.

Ich hoffe, mein Beitrag “Entfesselt Blitzen mit und ohne Funkauslöser – Teil 01” hat Euch gefallen. Gerne könnt Ihr mich auch auf Facebook und Youtube unterstützen.

Mein YouTube Kanal

Hier könnt Ihr jetzt ganz einfach meinen YouTube Kanal abonnieren.

https://www.youtube.com/FrankWeber(Fotologbuch.de)

https://www.youtube.com/FrankWeber(Der LightroomDoktor)

Meine Facebookseiten - vielen Dank für Euer Gefällt mir

Hier geht’s zu meinen Facebookseiten.

https://www.facebook.com/fotologbuch/

https://www.facebook.com/derlightroomdoktor/

Mit Eurem Like / Kanalabo kann ich die Reichweite des Fotologbuchs erhöhen und diese kostenfreien Inhalte auch in Zukunft anbieten. Vielen Dank für Eure Unterstützung

Vielen Dank für Eure Unterstützung - Affiliate Links

Ihr möchtet mich gerne bei meiner Arbeit ein wenig unterstützen? Dann verwendet doch bitte einfach die folgenden Links für Euren nächsten Einkauf bei Amazon (egal was Ihr dann wirklich kauft). Das hat für Euch keinerlei Auswirkungen aber ich bekomme eine "wahnsinnig hohe" Provision von Amazon dafür 😉 und kann so diese kostenfreien Tutorials ein bisschen mit finanzieren.  Vielen Dank.

Meine aktuelle Buchempfehlung

Auf Roberto Valenzuela bin ich vor Jahren durch eine Sendung im Internet bei "Creative Live" aufmerksam geworden. Dieses Buch hier kann ich jedem nur empfehlen, der sich mit der Fotografie und dem Einfluß des Lichts etwas mehr auseinandersetzen möchte. Ich habe inzwischen auch meine englischsprachige Ausgabe durch die deutsche Übersetzung ersetzt und bin immer noch begeistert. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen.

Perfektes Licht mit System: Ein Praxisleitfaden für Fotografen*
Perfektes Licht mit System: Ein Praxisleitfaden für Fotografen
Preis: € 39,90 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. August 2019 um 13:51 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mein Ausrüstungstipp der Woche

Fast in jedem meiner Fotokurse werde ich gefragt, womit ich meine Objektive reinige. Ich verwende seit vielen Jahren das Lenspen DSLR Pro Kit. Damit habe ich ein für mich optimales Set, um die Objektive und die Schraubfilter zu reinigen. Sehr schön finde ich hier auch die verschraubbaren Kappen für die Reinigungspads auf der einen Seite. Da kann sich nichts aus Versehen in der Fototasche lösen.

Zur Sicherheit würde das Set aber trotzdem nicht lose in der Fototasche transportieren. Eine einfache verschliessbare Plastiktüte ist da auch schon optimal. In der neuen Version liegt sogar noch ein Mikrofasertuch bei. Bitte denkt aber daran, diese Reiningungsstifte sollten auch alle paar Jahre bei Euch ausgetauscht werden. Ich habe meine "alte" Version jetzt auch wieder gerade durch die neue Generation ausgetauscht,

Lenspen DSLR Pro Kit Elite NDSLRK-1W Viewfinders/Lenses/Filter Cleaning Kit*
Lenspen DSLR Pro Kit Elite NDSLRK-1W Viewfinders/Lenses/Filter Cleaning Kit
Preis: € 21,89 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 20. August 2019 um 16:01 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Fotokurse und Workshops in Berlin bei Fotologbuch jetzt buchen, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Meine Fotokurse und Workshops

Ich führe regelmäßig in Berlin und außerhalb Fotokurse und Lightroom Workshops für Anfänger und auch zu verschiedenen fortgeschrittenen Themen durch. Damit ich für jeden einzelnen Teilnehmer auch maximal Zeit habe, ist die Teilnehmeranzahl bei mir auf maximal 4 Teilnehmer pro Kurs begrenzt.

Ich freue mich, wenn ich auch Dich auf einem meiner nächsten Fotokurse oder Workshops begrüßen darf. Alle Informationen zu meinen Fotokursen und Workshops und die aktuellen Termine findest Du bei mir im Store

Du interessierst Dich für meine Fotokurse und Lightroom Workshops allgemein und willst gerne wissen, was es alles gibt ... ? Als Einstieg zum weiteren Entdecken empfehle ich Dir meine Hauptseite "Meine Fotokurse und Lightroom Workshops in Berlin" hier im Blog. Von da kannst Du Dich prima ganz einfach durchklicken.

Pin It on Pinterest

Ausrüstung Entfesselt Blitzen mit und ohne Funkauslöser – Teil 01