Rucksackberliner, leidenschaftlicher Fotograf und Fototrainer. Ich habe diesen Fotografie Blog 2013 zum Leben erweckt. :-) Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen.

Entfesselt Blitzen – Funkauslöser von PocketWizard

Jul 11, 2015 | Ausrüstung

Heute im Teil 4 will ich die Funkauslöser von PocketWizard kurz vorstellen, ein paar Vorteile erläutern und ein paar Einsatzmöglichkeiten zeigen.

Funkauslöser Yongnuo, PocketWizard, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Bevor ich aber genauer den PocketWizard FlexTT5 vorstelle und die Einsatzmöglichkeiten zeige, gibt es als kleine Motivation ein Testfoto (vom letzen Beitrag Entfesselt Blitzen mit und ohne Funkauslöser). Es wurde mit einem herkömmlichen Funkauslöser (hier der YONGNUO RF-602 alle Links sind Affiliate Links) fotografiert.

Das Problem mit einem herkömmlichen Funkauslöser oberhalb der Synchronzeit

Testfoto mit Belichtungszeit 1/500s, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Oh Gott, das Foto hat einen hässlichen schwarzen Balken und wurde gar nicht vollständig belichtet, da die Belichtungszeit zu kurz war und die die Synchronzeit unterschritten wurde. Jetzt kommt das gleiche Foto nochmal mit dem Pocket Wizard FlexTT5 (hier für Nikon, den gibt es aber auch für Canon) und einer Belichtungszeit von 1/8000s bei Blende f2.

Testfoto mit PocketWizard bei einer Belichtungszeit von 1/8000s, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Entfesselt Blitzen oberhalb der Synchronzeit mit den PocketWizard Funkauslösern

Super, ich kann die Synchronzeit damit ignorieren. Kein schwarzer Balken mehr auf dem Foto. 🙂 Was gewinne ich dadurch? Mir fallen spontan 2 Situationen ein, in der das hilfreich ist.

  • Ich kann draussen gegen die Sonne mit Offenblende fotografieren und blitzen und muss nicht mit Graufiltern die Belichtungszeit auf ein geringeres Maß senken.
  • Ich kann auch am Tage im Studio das Umgebungslicht beim Fotografieren mit Offenblende komplett ausschalten ohne den Raum verdunkeln zu müssen.

Die Funkauslöser von PocketWizard gibt es in zwei Varianten. Da ist zum einen der Pocket Wizard MiniTT1 Funksender (für auf die Kamera nur Senden) und dann gibt es noch den Pocket Wizard FlexTT5 Transceiver.

Der Transceiver kann als Sender und Empfänger verwendet werden. Diese verwende ich nur, da es flexibler ist für mich.

Der Transceiver hat kann auf 2 Funkkanälen betrieben werden (siehe Schalter C1 und C1) und zusätzlich kann ich die verschiedenen Blitze in 3 Gruppen aufteilen und getrennt steuern (siehe Schalter A, B und C).

PocketWizard Flex TT5 Transceiver, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
PocketWizard Flex TT5 Transceiver, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Einstellung der Nikon Aufsteckblitz Blitze

Zur Stromversorgung verwendet der Flex TT5 normale AA Akkus. Das finde ich schon mal super und die halten auch eine ganze Weile. Wichtig ist auch, das die Aufstecklitze (bei mir Nikon Speedlights) auf den normalen TTL-Mode eingestellt sind.

Es darf kein Remote oder Master eingestellt werden bei den Aufsteckblitzen.

Wie kann ich die verschiedenen Blitze nun ggf. getrennt steuern und variabel in der Leistung regeln? Wenn ich auf der Kamera nur den Transceiver betreibe, werden alle Blitze der selben Gruppe zugeordnet und nur über die Blitzleistungskorrektur am Blitz selber korrigiert.

Die Menüs in der Kamera sind wirkungslos bzw. sogar ausgegraut. Ich habe einfach mal zwei Blitze rechts und links von meiner Debbie aufgestellt und jeweils mal die Leistung lokal auf maximal plus bzw. minus gestellt.

zwei Blitze, links plus 3 und rechts minus 3 am Blitz geregelt, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
zwei Blitze, links minus 3 und rechts plus 3 am Blitz geregelt, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Verwendung mit Nikon SU-800

Das ewige am Blitz rumstellen ist doch ziemlich nervig. Besser wäre es, wenn ich die Leistung und die Gruppen direkt an der Kamera einstellen könnte. Das geht auf 2 Wegen.

Variante 1 bedeutet, das ich auf die Kamera ein weiteres kompatibles Blitzgerät stecke oder zum Beispiel die Nikon Steuereinheit SU-800 (vom Macro Blitz Kit R1C1). Hier kann ich dann die Gruppen im Menü des Aufsteckblitzes oder der SU-800 einstellen.

Wichtig ist nur, das der Blitz auf der Kamera im Modus Master betreiben wird. Hurra, wir bauen langsam einen Turm auf der Kamera auf.

Leistungsregelung Blitzgruppen mit Nikon SU-800, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Leistungsregelung Blitzgruppen mit Nikon SU-800, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Verwendung mit PocketWizard AC3 ZoneController

Es geht aber auch noch ein bisschen einfacher, wenn Ihr den Pocket Wizard AC3 ZoneController verwendet. Damit kann ich bis zu drei Blitzgruppen per Schiebeschalter und Handrädchen steuern (und der Turm auf der Kamera wird wieder kleiner).

Und als Sahnehäubchen kann ich damit die Blitze entweder im TTL- Modus (Schiebeschalter auf A) oder im manuellen Modus (Schiebeschalter auf M) betreiben. Ich kann sogar eine oder mehrere Gruppen temporär ausschalten (Schiebeschalter auf 0).

Die Leistungsregelung der einzelnen Blitzgruppen erfolgt dann einfach über die drei kleinen Drehrädchen am ZoneController. Die Steuerung erfolgt in 1/3 Blendenstufen. Helle Zahlen erhöhen die Leistung und dunkle Zahlen verringern die Blitzleistung.

Leistungsregelung Blitzgruppen mit PocketWizard AC3 ZoneController, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Leistungsregelung Blitzgruppen mit PocketWizard AC3 ZoneController, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Wichtig wäre noch, welche Leistung bei welcher Einstellung im manuellen Modus am AC3 ZoneController mit den Zahlen eingestellt wird.

  • Zahl 3 (weiß)  1/1 Leistung
  • Zahl 2 (weiß)  1/2 Leistung
  • Zahl 1 (weiß)  1/4 der Leistung
  • Zahl 0 (schwarz)  1/8 der Leistung
  • Zahl 1 (schwarz)  1/16 der Leistung
  • Zahl 2 (schwarz)  1/32 der Leistung
  • Zahl 3 (schwarz)  1/64 der Leistung

[/vc_column_text][/vc_column][/vc_row][vc_row][vc_column][vc_column_text]

Verwendung mit dem Ranger Quadra

Habe ich mir die schweineteuren PocketWizards nur für die Nikon Aufsteckblitze gekauft? Nein, ich verwende sie auch sehr gerne mit meinem Elinchrom Ranger Quadra. Hier kann ich zwar keine TTL-Steuerung nutzen (was ich auch gar nicht will) aber habe damit einen sehr leistungsfähigen Porti. Diesen kann ich auch für ultrakurze Belichtungszeiten draußen nutzen.

Angeschlossen wird der Funkauslöser einfach per Klinkenkabel an den Ranger Quadra. Ich muss mir nur noch überlegen, wie ich den PocketWizard selber irgendwo fest mache. Zur Zeit liegt er immer nur irgendwo daneben rum, was auch keine ideale Lösung ist.

Ranger Quadrat und PocketWizard FlexTT5, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)
Ranger Quadrat und PocketWizard FlexTT5, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Und damit Ihr mir auch glaubt, folgt ein letztes Testfoto für heute. Ranger Quadra plus PocketWizard FlexTT5 bei Blende 2 und einer Belichtungszeit von 1/8000s. Ich freue mich schon wahnsinnig auf den Sommer und die Portraits im Gegenlicht damit.

Testfoto mit Ranger Quadrat und PocketWizard mit Belichtungszeit 1/8000s, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Gibt es günstigere Lösungen?

Muss man eigentlich heute soviel Geld ausgeben, um eine vergleichbar einsetzbare Lösung zu haben? Damals gab es keine Alternativen (und sie waren damals auch nicht ganz so teuer) aber heute sind wohl schon verschiedene Geräte von Yongnuo bzw. Jinbei verfügbar. Ob diese aber genauso funktionieren bzw. kompatibel sind, kann ich nicht sagen. Das könnt Ihr nur selbst testen.

Ich hoffe, mein Beitrag “Entfesselt Blitzen – Funkauslöser von PocketWizard” hat Euch gefallen. Gerne könnt Ihr mich auch auf Facebook und Youtube unterstützen.

Mein YouTube Kanal

Hier könnt Ihr jetzt ganz einfach meinen YouTube Kanal abonnieren.

https://www.youtube.com/FrankWeber(Fotologbuch.de)

https://www.youtube.com/FrankWeber(Der LightroomDoktor)

Meine Facebookseiten - vielen Dank für Euer Gefällt mir

Hier geht’s zu meinen Facebookseiten.

https://www.facebook.com/fotologbuch/

Mit Eurem Like / Kanalabo kann ich die Reichweite des Fotologbuchs erhöhen und diese kostenfreien Inhalte auch in Zukunft anbieten. Vielen Dank für Eure Unterstützung

Vielen Dank für Eure Unterstützung - Affiliate Links

Ihr möchtet mich gerne bei meiner Arbeit ein wenig unterstützen? Dann verwendet doch bitte einfach die folgenden Links für Euren nächsten Einkauf bei Amazon (egal was Ihr dann wirklich kauft). Das hat für Euch keinerlei Auswirkungen aber ich bekomme eine "wahnsinnig hohe" Provision von Amazon dafür 😉 und kann so diese kostenfreien Tutorials ein bisschen mit finanzieren.  Vielen Dank.

Meine aktuelle Buchempfehlung

Auf Roberto Valenzuela bin ich vor Jahren durch eine Sendung im Internet bei "Creative Live" aufmerksam geworden. Dieses Buch hier kann ich jedem nur empfehlen, der sich mit der Fotografie und dem Einfluß des Lichts etwas mehr auseinandersetzen möchte. Ich habe inzwischen auch meine englischsprachige Ausgabe durch die deutsche Übersetzung ersetzt und bin immer noch begeistert. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen.

Perfektes Licht mit System: Ein Praxisleitfaden für Fotografen*
Perfektes Licht mit System: Ein Praxisleitfaden für Fotografen
Preis: € 39,90 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 8. December 2019 um 01:11 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

Mein Ausrüstungstipp der Woche

Fast in jedem meiner Fotokurse werde ich gefragt, womit ich meine Objektive reinige. Ich verwende seit vielen Jahren das Lenspen DSLR Pro Kit. Damit habe ich ein für mich optimales Set, um die Objektive und die Schraubfilter zu reinigen. Sehr schön finde ich hier auch die verschraubbaren Kappen für die Reinigungspads auf der einen Seite. Da kann sich nichts aus Versehen in der Fototasche lösen.

Zur Sicherheit würde das Set aber trotzdem nicht lose in der Fototasche transportieren. Eine einfache verschliessbare Plastiktüte ist da auch schon optimal. In der neuen Version liegt sogar noch ein Mikrofasertuch bei. Bitte denkt aber daran, diese Reiningungsstifte sollten auch alle paar Jahre bei Euch ausgetauscht werden. Ich habe meine "alte" Version jetzt auch wieder gerade durch die neue Generation ausgetauscht,

Lenspen DSLR Pro Kit Elite NDSLRK-1W Viewfinders/Lenses/Filter Cleaning Kit*
Lenspen DSLR Pro Kit Elite NDSLRK-1W Viewfinders/Lenses/Filter Cleaning Kit
Preis: € 22,79 Prime
(Kundenbewertungen)
Jetzt auf Amazon kaufen*
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Zuletzt aktualisiert am 7. December 2019 um 22:01 . Wir weisen darauf hin, dass sich hier angezeigte Preise inzwischen geändert haben können. Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Fotokurse und Workshops in Berlin bei Fotologbuch jetzt buchen, (Foto copyright - Frank Weber - Berlin - fotologbuch.de)

Meine Fotokurse und Workshops

Ich führe regelmäßig in Berlin und außerhalb Fotokurse und Lightroom Workshops für Anfänger und auch zu verschiedenen fortgeschrittenen Themen durch. Damit ich für jeden einzelnen Teilnehmer auch maximal Zeit habe, ist die Teilnehmeranzahl bei mir auf maximal 4 Teilnehmer pro Kurs begrenzt.

Ich freue mich, wenn ich auch Dich auf einem meiner nächsten Fotokurse oder Workshops begrüßen darf. Alle Informationen zu meinen Fotokursen und Workshops und die aktuellen Termine findest Du bei mir im Store

Du interessierst Dich für meine Fotokurse und Lightroom Workshops allgemein und willst gerne wissen, was es alles gibt ... ? Als Einstieg zum weiteren Entdecken empfehle ich Dir meine Hauptseite "Meine Fotokurse und Lightroom Workshops in Berlin" hier im Blog. Von da kannst Du Dich prima ganz einfach durchklicken.

Pin It on Pinterest

Ausrüstung Entfesselt Blitzen – Funkauslöser von PocketWizard